BAUMPFLEGE

Rückschnitt nach ZTV Baumpflege
Aufbau- und Erziehungsschnitt an Jungbäumen.
Totholzentfernung
Kronensicherung


Baumpflegerische Maßnahmen sind z.B. die Entnahme von abgestorbenen Ästen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht des Grundstückseigentümers. Auch werden reibende Äste beseitigt, jüngere Bäume erhalten einen Erziehungsschnitt. Rückschnitte kommen infrage entweder weil Bäume zu groß an ihrem Standort werden oder eine Ausbruchgefahr von Kronenteilen besteht. Bei statisch bedenklichen Ast- und Stammanbindungen bauen wir verletzungsfreie Kronensicherungen ein. Notwendige Pflegemaßnahmen und Rückschnitte erfolgen fachgerecht nach anerkannten Richtlinien,der sog. ZTV-Baumpflege entweder mit Hilfe der Seilklettertechnik oder mit eigenen Hubarbeitsbühnen. Wichtig sind uns eine saubere Schnittführung, die Berücksichtigung ökologischer Belange, zu denen auch die Wahl des richtigen Schnittzeitpunktes gehört (möglichst in der Vegetationsperiode!). In jedem Falle sollte das Ergebnis optisch ansprechend sein. Die Äste werden auf Wunsch gehäckselt und der Arbeitsplatz gut gesäubert hinterlassen. Bei Baumaßnahmen bieten wir eine vorherige Begutachtung an und können Wurzeln mit einem sog. Wurzelvorhang schützen.

Thumbnail Image 1

Baumpflege unter schwierigen Bedingungen

Thumbnail Image 1

BAUMPFLEGE

Rückschnitt einer Gleditschie nach Astausbruch

Thumbnail Image 1

RÜCKSCHNITT

Rückschnitt einer 40m hohen Pappel im Freibad Bad Windsheim

© 2018 Doege Baumdienst/ Alle Rechte vorbehalten